Jugendliche zeigen was sie gelernt haben

Jahresabschlussübung der Jugendfeuerwehr Glauburg

Es lag Nervosität in der Luft als die Jugendlichen sich auf ihren Platz in den Fahrzeugen setzten. Die Jahresabschlussübung mit einigen Zuschauern geht jeden Moment los. Als Übungsobjekt diente das im Gemeindebesitz befindliche Gelände des ehemaligen Treppen-Becker in Glauberg.

Rundschreiben an die Bürger

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das vergangene Jahr hat uns zu verschiedenen Einsatzszenarien gerufen, welche wir mit größten Bemühungen immer wieder bewältigen! Hochwassereinsätze, Hilflose Personen in verschlossenen Wohnungen, Hilfeleistungen jeglicher Art, Brandeinsätze, Umgang mit Gefahrstoffen, um nur einige Szenarien zu benennen. Dies erfordert ständige Weiter- und Fortbildungen sowie regelmäßige Übungen, wodurch die freiwillige Tätigkeit der Feuerwehrleute über ein bekanntes Maß hinaus belastend ist. Ergänzend dazu kommen die visuellen und psychischen Belastungen bei echten Einsatzszenarien.

Alarmstufe A

Anhaltend hohe Waldbrandgefahr in Hessen

Das Hessische Umweltministerium warnt aufgrund der sommerlichen Temperaturen und der Trockenheit weiterhin vor hoher Waldbrandgefahr in weiten Teilen des Landes.

Die Niederschläge in der vergangenen Woche haben nur zu einem vorübergehenden und sehr lokalen Rückgang der Gefahr geführt. Große Teile Hessens sind seit längerem ohne ergiebige Niederschläge geblieben. Eine Umstellung der Wetterlage verbunden mit nachhaltig ausreichenden, landesweiten Niederschlägen ist aktuell nicht in Sicht.

Ehrungen, Beförderungen und ein besonderer Abschied

Bericht zur gemeinsamen Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Gemeinde Glauburg

Am vergangenen Freitag, dem 01.07.2022, fand die gemeinsame Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Gemeinde Glauburg statt. Gemeindebrandinspektor Sascha Geiss hatte hierzu in die kürzlich eingeweihte Mehrzweckhalle in Glauberg eingeladen.

Spiel & Spaß bei sonnigem Wetter

Jugendfeuerwehren der Gemeinde Glauburg nehmen an Spielen ohne Grenzen teil

Am vergangenen Samstag machten sich die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Glauburg auf den Weg nach Langenhain-Ziegenberg bei Ober-Mörlen. Dort feierte die ansässige Jugendfeuerwehr ihr 50-jähriges Jubiläum, zudem wurde das 15-jährige Bestehen der Kindergruppe gefeiert.

Mittlere bis lokal sehr hohe Waldbrandgefahr vorhergesagt

Angesichts des für die nächsten Tage vorhergesagten heißen Wetters und ausbleibender Niederschläge warnt das Umweltministerium vor erhöhter Waldbrandgefahr. Mindestens bis zum Beginn der nächsten Woche besteht nach aktuellen Daten des Deutschen Wetterdienstes flächendeckend mittlere bis lokal sehr hohe Waldbrandgefahr. Niederschläge, die zur Entspannung der Situation führen könnten, sind vorerst nicht in Sicht.

Überraschung zur Feueralarmübung

Räumungsübung an der Keltenberg Schule

Es war schon eine Überraschung als zum Feueralarm an der Grundschule in Stockheim plötzlich Martinshorn zu hören und Blaulicht vor der Grundschule zu sehen war. Einmal im Jahr steht eine Räumungsübung an der Schule mit der Feuerwehr auf dem Plan.

Verbandsmaterial für Kriegsgebiete

Jugendfeuerwehr spendet Erste Hilfe Übungsmaterial

Die Jugendfeuerwehr Glauburg beteiligt sich mit einer Kiste voller Verbandsmaterialien an einer Hilfsaktion der evangelischen Kirchengemeinde St. Nikolai aus Altenstadt. Die Spenden sollen noch im Laufe der Woche mit einem Autokonvoi an die polnisch-ukrainische Grenze gebracht werden.

Eine etwas andere Weihnachtsfeier

Jugendfeuerwehr beendet das Jahr mit einer Weihnachtsfeier online

Es ist schon eine lange Tradition der Jugendfeuerwehr zum Jahresabschluss eine Weihnachtsfeier zu organisieren. Dieses Jahr fanden die Feierlichkeiten aber nicht im Feuerwehrhaus, sondern online statt. Die Jugendlichen schmückten ihre Kamera, weihnachtsliche Musik lief im Hintergrund.