Die First Responder der Gemeinde Glauburg

Erklärung:

Die First Responder Gruppe besteht aus mindestens in Erster Hilfe und Maßnahmen der Notfallhilfe ausgebildeten Personen, die bei Notfällen die Zeit bis zum Eintreffen eines Rettungsmittels mit qualifizierten basismedizinischen Maßnahmen überbrücken sollen. (Quelle: Wikipedia)

Um geziehlt und richtig helfen zu können schaffte die Gemeinde Glauburg in beiden Ortsteilen Rettungsmittel an. In Stockheim wurde auf dem ELW 1 folgendes verlastet: Ein Defibrilator, ein Rettungsrucksack mit medizinischem Material, eine Sauerstoffflasche und Decken und weitere medizinische Hilfsmittel.

DSC00197klein

 

DSC00198klein

 

  • Alamierung:

Die First-Responder werden zum Zeitpunkt eines Notfalls im Gemeindegebiet alamiert falls keine Rettungswagen bzw. Notarzteinsatzfahrzeuge in der Umgebung verfügbar sind und der nächste alarmierte Rettungswagen eine verlänge Anfahrt hat. Um diese entstanden Wartezeit des Anrufers zu veringern und evtl. bereits lebenserhaltende Maßnahmen einzuleiten rückt die Gruppe aus. Sie werden wie zu einem normalen feuerwehrtechnischen Einsatz alamiert, bekommen aber bereits bei der Einsatzmeldung der zentralen Leitstelle in Friedberg wichtige Fakten zum medizinischen Notfall genannt. Jedem ist nun klar, dass es um Sekunden gehen kann. Ausgerückt wird im Normalfall mit dem ELW 1 (siehe oben).

  • Ausbildung:

Aktive Mitglieder der Einsatzabteilung der Wehren Glauberg und Stockheim werden in Zusammenarbeit mit dem Malteser Hilfsdienst in Altenstadt zu Sanitätshelfern ausgebildet. Somit ist eine qualifizierte Bedienung aller Rettungsmittel  und eine gute Erstbehandlung gewährleistet.