Kellerbrand


Zugriffe 1298
Einsatzort Details

Stockheim
Datum 29.05.2015
Alarmierungszeit 11:28 Uhr
Einsatzende 11:56 Uhr
Einsatzdauer 28 Min.
Alarmierungsart Melder
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Stockheim
Feuerwehr Bad Nauheim
    Feuerwehr Bleichenbach
      Feuerwehr Büdingen
      Feuerwehr Glauberg
      Rettungsdienst
      Feuer

      Einsatzbericht

      Am Freitag, dem 29. Mai 2015 wurden die Feuerwehren der Gemeinde Glauburg um 11:28 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Feuer“ zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Sudentenstraße alarmiert.

      An der katholischen Kirche ist es im Untergeschoss der Kirche zu einem Feuer gekommen. Beim Eintreffen der 1. Einsatzkräfte mit dem HLF schlugen bis zu 5m hohe Flammen aus einem Nebeneingang der Kirche. Der Anwesende Pfarrer machte die Kräfte auf Gasflaschen im Gefahrenbereich aufmerksam.

      Als erste Maßnahme wurde vom Angriffstrupp mit dem Schnellangriff ein Hohlstrahlrohr mit Zugabe von Schaummittel vorgenommen. Durch das ausströmende Gas aus den Gasflaschen unterstützt, ist es direkt in den ersten Minuten zu einer Durchzündung gekommen. Parallel wurde die Feuerwehr Bleichenbach zur Überörtlichen Hilfe und der Rettungsdienst nachgefordert.

      Durch Verbindungen zwischen dem Kellerbereich und dem oberen Hauptbereich (Kirchenschiff) ist es dort zu einer starken Verqualmung gekommen. Das führte zu einer weiteren Nachforderung der Feuerwehr Büdingen. Der eigentliche Brand war nach wenigen Minuten soweit abgelöscht, dass umfangreiche Nachlöscharbeiten durchgeführt werden konnten.

      Um genügend Reserven im Bereich Atemschutz vor Ort zu haben, wurde weiter die Feuerwehr Bad Nauheim mit dem WLF und dem AB-AS angefordert.

      Bei dem heutigen Einsatz zeigte sich erneut, wie wichtig eine gut ausgerüstete Feuerwehr ist. Besonders das vor ca. 3,5 Jahren angeschaffte HLF mit seinem großen Wasservorrat und der Möglichkeit einer Schaumzumischung war für eine schnelle und wirkungsvolle Brandbekämpfung in den ersten Minuten entscheidend.

      Nach ca. 5Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr Stockheim beendet.

      Eingesetzt waren:

      • Feuerwehr Stockheim

      Florian Glauburg 1/46 HLF 20 Besatzung 1:4

      Florian Glauburg 1/11 ELW 1 Besatzung 0:1 (Glauburg 01)

      Florian Glauburg 1/47 TSF-K Besatzung 1:3

      • Feuerwehr Glauberg

      Florian Glauburg 2/19 MTF Besatzung 1:1

      Florian Glauburg 2/42 LF 8/6 Besatzung 1:4

      Florian Glauburg 2/68 LF 8/6 Besatzung 1:1

      • Feuerwehr Büdingen

      Florian Büdingen 1/19 MTF Besatzung 1:1 (mit WBK)

      Florian Büdingen 1/30 DL(A)K 23/12 Besatzung 1:2

      • Feuerwehr Bleichenbach

      Florian Bleichenbach 7/19 MTF Besatzung 1:1

      Florian Bleichenbach 7/42 LF 8/6 Besatzung 1:7

      • Feuerwehr Bad Nauheim

      Florian Wetterau 1/56 WLF (mit AB-AS) Besatzung 1:1

      • Brandschutzaufsicht

      KDOW 1:0 (KBM Lars Henrich)