Verkehrsunfall mit 2 PKW

Alarmübung der Wehr Stockheim - Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich

Am Montag, dem 09. Juli 2018 wurde die Feuerwehr Stockheim um 18:59h zu einer Alarmübung alarmiert. Weder der Zeitpunkt noch der Ort der Übung war den Kameradinnen und den Kameraden vorher bekannt. Die Alarmierung erfolgte mittels Pager und Sirene unter realistischen Einsatzbedingungen.

Ein Jahr hat es gedauert

Neuer Einsatzleitwagen in Stockheim eingetroffen

Genau ein Jahr nach dem Unfall mit dem alten ELW 1 konnte gestern die Ersatzbeschaffung für diesen in Stockheim in Empfang genommen werden. Der Weg bis zum fertigen Fahrzeug war lange und benötigte viel Zeit und Gedult. Das Fahrzeuge wurde im Oktober bei der Firma Hensel in Bayern bestellt. Danach musst zuerst auf das Fahrgestell gewartet werden. Die Lieferung erfolgte im Mai. Danach begann der Aufbau bei der Firma Hensel in Waldbrunn.

Abläufe zusammen üben

Gemeinsame Übung der Wehren aus Glauburg

Am Montag, dem 18. Juni 2018 führten die Feuerwehr Stockheim und Glauberg eine gemeinsame Übung durch.
Vom Gemeindebrandinspektor Sascha Geiss wurde für die Übung ein Feuer mit vermissten Personen in einer Lagerhalle der Fa. Rossmanith in Stockheim vorgegeben.

In stiller Trauer

In stiller Trauer sind unsere Gedanken
bei den Angehörigen und den Kameraden der Feuerwehr Büdingen.

trauerschleife

Die Ortsteilfeuerwehren haben ein Nachwuchsproblem

Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Gemeinde Glauburg

GLAUBURG - Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Glauburg steht auf einem stabilen Gerüst. Dieses Fazit zog Gemeindebrandinspektor Sascha Geiß jetzt auf der Hauptversammlung beider Ortsteilwehren im Feuerwehrgerätehaus der Glauberger Kameraden.

Es geht an den Endausbau

Lieferung Fahrgestell für den neuen ELW 1

Anfang Mai wurde das Fahrgestell für unseren neuen ELW 1 von Mercedes Benz zum Endausbau an die Fa. Hensel, Waldbrunn ausgeliefert. Damit erfolgte ein weiterer großer Schritt für die Indienststellung des Fahrzeuges bei der Feuerwehr Glauburg. Stationiert wird das neue Fahrzeug bei der Feuerwehr Stockheim.

4.358 Stunden für die Sicherheit

Jahreshauptversammlung von Verein & Wehr

Bereits am Freitag dem 02. März 2018 hatte die Feuerwehr Stockheim zu Ihrer Jahreshauptversammlung in das Feuerwehrhaus Stockheim eingeladen. Die 1. Vorsitzende Svenja Lettkemann und der Wehrführer Jürgen Kadoch konnten viele Kameradinnen und Kameraden aus der Einsatz und der Ehren- und Altersabteilung sowie zahlreiche Gäste begrüßen. Leider wurde die Veranstaltung von der aktuellen Grippewelle nicht verschont, was unter anderem den Bürgermeister und weitere Gäste von einer Teilnahme abgehalten hatte.

Die historische Seite der Feuerwehr kennenlernen

Feuerdrachen besuchten das Feuerwehrmuseum in Birstein-Untersotzbach

Das Jahr 2017 neigte sich dem Ende zu und uns Betreuern war klar, dass wir den Kindern zum Abschluss ein kleines Highlight bieten wollten. Auch vor dem Hintergrund, dass 5 Kinder in die Jugendfeuerwehr übergeben werden sollten. Bereits am Bahnhofsfest 2017 wurden die Betreuer angesprochen, ob die Feuerwehr nicht einmal der Feuerwehrscheune Birstein einen Besuch abstatten wolle. Man sei das einzige Museum seiner Art im ganzen Main-Kinzig-Kreis. Da war den Betreuern klar: Da lohnt sich ein Ausflug!

Trauerflor nach 2 getöteten Feuerwehrkameraden

Mit großer Trauer müssen wir den Tod von zwei Feuerwehrleuten in Nordrhein-Westfalen und Thüringen zur Kenntnis nehmen, die am Donnerstag bei Einsätzen beim Orkan „Friederike" ums Leben kamen. Auch wenn wir wissen, dass unser Dienst immer mit der Gefahr verbunden ist, selbst Schaden zu nehmen, ist dies kein Trost in der Stunde unserer Trauer.

Die Einsatzfahrzeuge in Stockheim sind ab sofort bis zum 26. Januar 2018 mit Trauerflor versehen.

Auslieferung für 2018 geplant

Neuer ELW 1 nimmt Formen an

Nach den vielen Station um den Weg für ein neues Fahrzeug ist der neue ELW 1 nun bestellt. Der alte Einsatzleitwagen ist nach einem fremdverschuldeten Unfall nicht mehr einsatzfähig gewesen. Daraufhin beschlossen die Verantwortlichen von Wehr und Gemeinde eine Neubeschaffung für das in 2003 in Dienst gestellte Fahrzeug.

Sirenenüberprüfungen in Glauburg

Sirene der Gemeinde Glauburg werden ab 2018 regelmäßig geprüft

Die beiden Sirenen in den Ortsteilen Stockheim und Glauberg werden ab dem Jahr 2018 regelmäßig überprüft. Dabei soll permanent sichergestellt sein, dass diese wichtigen Warn - und Alarmierungseinrichtungen in jeder Situation funktionieren. Die Termine der Prüfungen sind jeweils alle drei Monate am ersten Samstag des Monats um 12 Uhr. Die Termine finden Sie auch nochmal hier: Sirenenüberprüfungen 2018

Die Überprüfungen werden ebenfalls nochmal in Facebook angekündigt.